Ärztlich geprüfte(r) Personenbetreuer/in

Infolge der Alterung unserer Gesellschaft steigt die Nachfrage nach flexiblen Betreuungsleistungen für ältere Menschen. Diese brauchen in den meisten Fällen keine umfassende Pflege, sondern vielmehr flexible Unterstützungsleistungen im Alltag, die es ihnen ermöglichen, weiterhin zuhause zu leben. PersonenberaterInnen & -betreuerInnen unterstützen, begleiten und fördern alte Menschen in ihrem eigenen Zuhause. Sie können ihre Leistungen individuell auf die Bedürfnisse der betreuten Person ausrichten – von einer stundenweisen bis hin zur 24-Stunden-Betreuung – und ihr damit die Verwirklichung des Wunsches vom Altwerden in den eigenen vier Wänden ermöglichen.

Personenbetreuung kann auf selbstständiger (Gewerbeschein) oder unselbstständiger (Anstellung beim Klienten) Basis ausgeführt werden. Die Ausbildung ist die Grundlage zur Erlangung einer Gewerbeberechtigung.

Tätigkeitsbereich:

  • Hilfe im Haushalt (Einkaufen, Kochen, Hausarbeit)
  • Unterstützung bei der Lebensführung (Gestltung des Tagesablaufs, Hilfestellung bei alltäglichen Verrichtungen)
  • Führung des Haushaltsbuches
  • Übernahme pflegerischer Tätigkeiten (Unterstützung bei der Nahrungs- und Flüssigkeitsaufnahme, bei der Arzneimittelaufnahme, bei der Körperpflege, beim An- und Auskleiden, bei der Benützung der Toilette, beim Aufstehen, Niederlegen, Niedersetzen und Gehen)
  • Gesellschafterfunktion (Zuwendung, Gesellschaft leisten, Begleitung bei diversen Aktivitäten)
  • Übernahme ärztlicher Tätigkeiten (nur nach schriftlicher ärztlicher Anordnung: Verabreichung von Arzneimitteln, Anlegen von Bandagen und Verbänden, etc.)
  • Besorgungen außerhalb des Wohnbereichs (Einkaufen, Post, Behörden, Apotheke)
  • Etc.

Inhalte der Ausbildung:

Im Rahmen der Ausbildung erhalten Sie Kompetenzen in folgenden Bereichen:

  • Personenberatung & Betreuung: Berufsbild, Gewerbe, Arbeitsorganisation
  • Grundlagen der Gerontologie
  • Alltagsgestaltung und Organisation
  • Haushaltsführung
  • Buchhaltung
  • Grundpflege
  • Hygiene
  • Herausforderungen im Alter
  • Seniorengerechtes Kochen, Grundlagen der Ernährungslehre & Diätkunde
  • Bewegung im Alter, Mobilisation
  • Kommunikation
  • Förderung sozialer Kontake
  • Animation und Motivation
  • Gesundheitsförderung und Lebensqualität im Alter
  • Erkrankungen im Alter
  • Wahrnehmungs- und Gedächtnistraining
  • Soziale Aspekte in der Betreuungssitiuation
  • Sterbe- und Trauerbegleitung
  • Krisen und Krisenmanagement
  • Rechtliche Grundlagen
  • Medizinische Terminologie & kleine Arzneimittelkunde
  • Erste Hilfe

Umfang der Ausbildung: 184 Einheiten

Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum im Umfang von 30 Stunden zu absolvieren.

Voraussetzungen:

  • Beherrschung der deutschen Sprache in Wort und Schrift
  • Gesundheitliche Eignung
  • Psychische Belastbarkeit
  • Interesse an der Arbeit mit Menschen
  • Fähigkeit zur Teamarbeit
  • Einwandfreier Leumund

Abschluss: Abschlussprüfung mit Zertifikat

Tageskurs: Februar 2019
Mo-Do 9.00 Uhr bis 16.00 Uhr
Kursort: Wien

Wochenendkurs: Februar 2019
Sa/So 9.00 Uhr bis 17.00 Uhr im ca. 14-Tages-Rhythmus
Kursort: Wr. Neustadt

Kosten: 2.390 Euro (inkl. Erste Hilfe Kurs, exkl. Prüfungsgebühr)

Die Skripten/Lehrunterlagen werden als PDF zur Verfügung gestellt, sobald die Kurskosten beglichen sind.

Ausbildungsleitung: Prim. Dr. Alfred Pschill (MWL)

Anmeldung erforderlich.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung mit dem Anmeldeformular bis spätestens 2 Wochen vor Kursbeginn.
[Anmelden]

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff
PersonenberaterIn & BetreuerIn

Ihre Nachricht