Dipl. Ernährungstrainer/in HvB & TEM

Ernährungstraining nach traditioneller europäischer Medizin

Obwohl es heutzutage ein großes Wissen über Ernährung und Lebensmittel gibt, ernähren sich viele Menschen nicht gesund, sind mit Ihrem Körpergewicht unzufrieden oder leiden unter Herzkreislauferkrankungen, Allergien und Nahrungsmittelunverträglichkeiten. Der Bedarf an qualifizierter Unterstützung bei der Umstellung des bisherigen Essverhaltens und Ernährungsstils wird immer größer, denn mehr als 50 Prozent der Bevölkerung sind übergewichtig.

Die Ausbildung zum/zur Dipl. Ernährungstrainer/-in nach traditioneller europäischer Medizin vereint die Erkenntnisse der modernen westlichen Ernährungswissenschaft mit traditionellem Wissen über Kräuter und deren Heilkräfte.

Dipl. Ernährungstrainer/-innen haben die Kompetenz,  Menschen in ihrem Bestreben, sich gesund zu ernähren, optimal zu unterstützen und sie für eine gesunde Lebensweise zu begeistern. Dabei berücksichtigen sie die Lebenssituation und die persönlichen Essgewohnheiten der Klient/inn/en. Sie fördern Menschen darin, Ernährung individuell richtig zu gestalten und mit Aussicht auf Kontinuität umzustellen.

Im Rahmen der Ausbildung wird zudem Wissen über die Bedeutung von Kräutern in Zusammenhang mit gesunder Ernährung vermittelt.

Ausbildungsinhalte:

  • Anatomie des Menschen
  • Ernährungsformen
  • Essgewohnheiten
  • Ernährung & Psyche: Bewusstmachen der persönlichen Ressourcen und Hindernisse am Weg zur individuell gesunden Lebensweise
  • Lebensmittelkunde
  • Nährstoffkunde (Aufbau und Funktion von Kohlenhydraten, Fetten, Eiweiß, Vitaminen, Mineralstoffen)
  • Spezielle Ernährung in der Schwangerschaft und Stillzeit, von Kindern
  • Spezielle Ernährung von älteren Menschen
  • Ernährung als Vorbeugung: Vorbeugung von Herzkreislauf-Erkrankungen, Diabetes etc.
  • Nahrungsmittelallergien & Nahrungsmittelunverträglichkeiten
  • Übergewicht und Essstörungen
  • Diätformen
  • Kräuterkunde: heimische Kräuter und deren Wirkung
  • Kräuterwanderung

Im Rahmen der Ausbildung ist ein Praktikum im Umfang von 100 Stunden zu absolvieren.

 

Start: in Vorbereitung
Ende: –
Ausbildungsort: Wien und Wiener Neustadt
Zeit / Dauer /Umfang:
Die theoretische und praktische  Ausbildung umfasst 824 Einheiten: 184 EH Unterricht (inkl. 40 EH Videounterricht), 290 EH Selbststudium, 250 EH Diplomarbeit, 100 EH Praktische Umsetzung (bis zu 20 EH Peergroup möglich).
1 Semester berufsbegleitend, Freitag / Samstag in ca. 14-tägigen Rhythmus
Freitag: 14.00 bis 21.00 Uhr , Samstag 9.00 bis 17.00 Uhr
Kosten: 1.980 €

Die Skripten/Lehrunterlagen werden als PDF zur Verfügung gestellt, sobald die Kurskosten beglichen sind.

Aufschulung zum/zur Kräuterpädagogen/-in nach traditioneller europäischer Medizin möglich.

Anmeldung erforderlich.

Aus organisatorischen Gründen bitten wir um Anmeldung mit dem Anmeldeformular bis spätestens 2 Wochen vor  Kursbeginn.
[Anmelden]

Ihr Name (Pflichtfeld)

Ihre E-Mail-Adresse (Pflichtfeld)

Betreff
Ernährungstraining

Ihre Nachricht